Archive for December 2006

mac os x86? =)

December 26, 2006

wenn man im büro sitzt, an weihnachten, und nichts zu tun hat, dann kommt man auf die idee dass meinen seinen arbeitsrechner doch etwas umgestalten könnte. nur auf was? ich brauchte nicht lange überlegen.

Mac OS X86

es ist immer noch windows xp 😉

das ganze machwerk kann auf meiner deviantart seite betrachtet werden.

Advertisements

weihnachten im buero

December 21, 2006

es scheint offensichtlich eine art wettbewerb bei uns im buero zu geben, wer die beste weihnachtsdekoration zu bieten hat. ich denke, mein kollege srini verdient dabei wirklich respekt fuer sein machwerk. schauen sie bitte hier:

dsc00200.JPG

am fenster steht “window vista”, eine webcam hat er am eingang rechts an der “cctv” steht, und der briefkasten fuer wuensche hat einen kleber mit “powered by ms exchange”. das mtv cribs video was wir gestern noch dazu sehen durften, war echt hammer gelungen! 😀

merry x-mas everybody 🙂

command & conquer: cubicle wars

December 13, 2006

okay. ich geb ja zu der titel ist etwas irrefuehrend. aber ‘cubicle wars’ sind wahrscheinlich das was man ausloesen kann, wenn man sich ins buero dieses gadget stellt: den usb raketenwerfer.

ja, kein scheiss. den schliesst man per usb an. mit der kontrollsoftware kann man dann die raketenbatterie bewegen und sein vermeintliches ziel anvisieren – und dann feuern! stell ich mir sehr lustig vor… 😀

closing the windows to a different reality

December 12, 2006

nun hab ich ja das macbook. siehe unten. hab auch versucht, auf diverse weisen, windows zu installieren.

boot camp

elegant wie alle anwendungen von apple, genau so auch der partitionsmanager. kein problem die platte in zwei teile zu schneiden. so hab ich also 10 gig fuer windows freigeben wollen. ging auch. treiber cd schnell gebrannt, und dann ging’s auch schon los mit der installation. ich mach keine screenshots oder bilder hier rein, weil davon gibt’s eh welche wie sand am meer.

schliesslich bin ich fertig mit der installation, und will die treiber cd installieren. auch dieses geht – bis zu einem bestimmten punkt. danach – boom! bluescreen of death. kam irgendwie nicht wirklich ueberraschend. windows ging nicht mehr. so hab ich boot camp erzaehlt, doch bitte windows zu entfernen und alles wieder zu einer partition zu machen.

parallels

okay. also boot camp waer cool, aber windows mag net. doof. hab noch parallels gehabt, und hab dieses dann installiert. auch diese anwendung ist recht einfach. hab meine maschine konfiguriert, und will loslegen.

und was passiert? seltsames. ich schalt die virtuelle maschine ein – und mein macbook verabschiedet sich mit einem grauen bildschirm auf dem steht dass ich meinen rechner neu starten muss.

woran liegt’s? ganz klar – der im macbook verbaute merom ist ein 64-bit-chip. wenn man nun auf einem 64-bit-chip mit einem auf 64-bit laufenden betriebssystem ein system emulieren will, welches auf 32-bit laeuft, kracht’s.

schluss mit lustig

naja, da ich sowieso mac os x am besten finde, hab ich mir dann ueberlegt andere systeme dann auch gleich ganz bleiben zu lassen. weil ein mac ist ein mac, und braucht eh nix anderes mehr.

fenster zu. 😀

everything²

December 8, 2006

macbook_white.jpg

wenn man auf macs abfährt so wie ich, dann freut man sich wirklich auf einen tag an dem man die möglichkeit hat sich eines der neuesten streiche von apple zu kaufen. in diesem fall handelt es sich um das weisse macbook, mit intel core 2 duo prozessor und 1.8 ghz taktfrequenz. von werk aus wird dieses gerät mit 512 mb ram ausgestattet, welche ich aber aufstocken werde. der tiger ist – na klar – schon drauf. ein solcher tag ist heute für mich gekommen. ich freu mich wie ein kleines kind dass das neueste spielzeug bekommt und von seinem taschengeld kaufen kann. 🙂

friends for iLife

ilife.jpgiLife ’06 kommt auch mit. ihr wisst schon, das ist das ding mit den tools drin um sein digitales leben einfach zu gestalten. nebenher gesagt bin ich schon auf iLife ’07 gespannt. und – ist klar – front row ist auch mit dabei. die apple remote auch, damit den laptop von überall im haus fernsteuern kann. egal ob musik, filme, dvds…

macintel

intel-core-2-duo.jpgder intel core 2 duo, auch als “merom” bekannt, ist in diesem gerät verbaut. 2 ghz bringt er auf den tacho. da es sich hierbei um einen doppelkern chip handelt, kann der prozessor 2mal soviel wie vorher verarbeiten, was schlussendlich bedeutet dass die tatsächliche geschwindigkeit auch doppelt so schnell ist. meiner meinung nach ist es ziemlich beeindruckend, wieviel rechenleistung in ein so kleines gerät wie das macbook hineinpasst.

schwer zu finden

in einer stadt wie dublin ist es nicht einfach, das neueste zu bekommen. gerade auch was sowas angeht. so habe ich mich bereits gestern in der stadt umgesehen um festzustellen wer denn nun apple’s letzten schrei hat. tatsächlich gibt es läden die dieses laptop auf lager haben, und dort werde ich dann auch vorbeischauen.

different reality

bootcamp-logo.pngopening windows to another world: mit boot camp, apple’s genialem partitionierungs- und windows-installationstools, wird es nun möglich auch windows auf intel basierenden macs zu installieren. im leopard, der nächsten version von os x, wird die endgueltige version dieses tools dabei sein. ab heute bin auch ich einer der rekruten im boot camp und werde damit ein wenig herumspielen. die ergebnisse werden – na klar- hier festgehalten. unter anderem wird auch vista getestet.

stay tuned.

die zukunft von grand theft auto

December 7, 2006

rockstar arbeitet derzeit bekanntlich an grand theft auto 4. nix neues.

nun ja. es gibt nun schon ausblicke, auf die zukunft von rockstar’s erfolgreichem franchise. schauen sie bitte hier:

Grand Theft Auto VI: First Look

Grand Theft Auto VII: Coke City

bin gespannt auf den hot coffee mod für gta 6 😀

update fuer den updater um updates zu installieren

December 6, 2006

nachdem ich also cs2 auf meinem mac zum ersten mal gestartet habe, bekam ich leicht verstaendliche abfrage zu gesicht:

update-for-updater1.jpg

ich sach dann ma ‘ok’ 😀