Archive for January 2007

hasta la vista, vista

January 30, 2007

ab heute wird m-dollar’s neuester streich in den läden verkauft. die rede ist ganz klar von windows vista. fünf jahre haben sie also gebraucht. die welt sieht nun das ergebnis. im wii news channel war gestern abend noch ein artikel von associated press zu finden, in dem berichtet wurde, dass bill gates wohl davon ausgeht, dass das system von einem breiten spektrum an nutzern ein “wow” zu hören bekommen wird.

das hat man sich auch gleich zu dem neuesten schlagwort für eine kampagne für vista genommen – und website technisch sieht das microsoft ungefähr so aus:

vista-wow.jpg

das ganze kann man sich im original auf experiencewow.ie anschauen.

auf einem zettel, den ich heute im büro bekommen habe, wird nochmal das “wow” angepriesen, und ein screenshot ist drauf, der mehrere fenster in flip 3d zeigt, und dann sind erklärungen dazugeschrieben, etwa welches fenster welches feature ist. insgesamt sollen es dabei mehr als 100 features sein, die windows vista mitbringt.

um es mal so zu sagen:
warten wir mal bis april. dann kommt leopard. und der hat mehr als 200 wirklich neue features. das meiste in vista kennen wir eh schon, und so neu sind die sachen dann auch nicht mehr. wir werden sehen wieviel “wow” noch übrig bleibt wenn man mal einen neuen treiber installieren will.

aber was soll ich sagen? jeder soll nehmen und nutzen womit er glücklich wird. das ewigkeitsthema mac vs. windows bin ich leid zu diskutieren, ehrlich.

back to the roots

January 27, 2007

gestern abend hat mich valentin‘s freundin zu einer runde mario bros. an der wii aufgefordert, wo ich als nintendo kenner natürlich dabei war. sie hat mir eine warp zone gezeigt, die ich in der tat nicht kannte, in map 4-2. dort kann man sich direkt in world 8-1 warpen… danke für diesen tipp! 😀

klein systemfehler zeigt seine unermesslichen skills beim mario bros. auf der wii: 😀

img_0630.jpg

ein bild, das klasse hat.

img_0631.jpg

[wiia]

wii have news for you

January 26, 2007

breaking news: auf der wii ist der news channel jetzt verfügbar! und er funktioniert absolut einmalig. ich schau keinen nachrichtensender mehr, das versprech ich euch! 😉

ein frischer screenshot aus der news slideshow:

wii-have-news.jpg

also alle an ihre wii, update herunterladen und news channel bestaunen! do it NOW!! und dann die text zoom funktion bewundern…

1987 / 2007. ein blick zurück.

January 26, 2007

so ziemlich genau vor 20 jahren hatte ich meinen einstieg in das digitale leben. eine symbiose zwischen der realität und bits ‘n bytes. eine symbiose die heute mein leben bestimmt auch fūr immer verändert hat. zeit einmal auf 20 momente zurückzuschauen, die definierend in den letzten 20 jahren für mich waren.


20: der ready schirm

jeder der heute immer noch mit computern zu tun hat, was auch immer das sein mag, hat definitiv einen commodore 64 besessen. wenn du keinen besessen hast, dann solltest du gleich aufhören diesen blog-eintrag zu lesen.

wir alle kennen es. gerade vom freund das neueste game auf eine 5.25 käsescheibe kopiert, zuhause den c64 angeworfen, und die unsterbliche sequenz

LOAD "*",8,1

eingegeben, um den inhalt in den speicher zu kopieren. mit LIST konnte man dan sehen, was man sich gerade in den speicher geladen hat, und man startete das gewünschte programm oder spiel mit RUN.

der c64 war der für mich der allererste kontakt mit einem computer, der eine volle tastatur besaß und an dem ich sehr viele stunden meiner früher jugend verbracht habe, und mir gezeigt hat, dass noch viel kommen wird.

thumbs up commodore, das war grossartig!


19: krrraaack hat’s gemacht!

atari2600jr.jpgeigentlich zeitgleich mit dem oben angepriesenen c64, hatte ich auch meine hände an eine der legendärsten spielekonsolen in der geschichte des gaming bekommen: der atari 2600. die version die ich hatte, war die kostenreduzierte, die auch bekannt wurde als atari 2600 jr.

um ein spiel zu zocken, musste man die cartridge in den dafür vorgesehenen slot auf der konsole stecken: krrraaack! und dann einschalten. der spass ging los! joypads waren noch zukunftsmusik, also musste man sich mit joysticks zufrieden geben.

eine irre erfahrung für damalige zeiten. es gab unzählige games, die meisten waren alle ports von arcade automaten klasikern. die games die ich am meisten zockte, waren ganz ohne zweifel: pac-man (ham! ham! ham! ham!), super mario bros. (das wirklich allererste), zaxxon (man musste sein raumfahrzeug durch bestimmte levels lenken), und breakout.

in jedem fall eine erfahrung die unerreicht ist. spiele am fernseher waren nun möglich, und ich hoffte, dass die entwicklung weitergehen wird in dieser richtung. well, sie tat es ja auch.


18: der programm manager

mein wirklich erster kontakt mit einer grafischen umgebung an einem pc, an meinem ersten eigenen wohlgemerkt, war ganz ohne zweifel der programm manager im windows 3.1. aus damaliger sicht war diese software recht fortschrittlich. unterschiedliche arten von programmen übersichtlich in kategorisierten gruppen. doppelklick (!) und die gruppe öffnete sich, ein weiterer doppelklick auf das symbol startete das gewünschte programm.

für microsoft definierend für ihre weitere entwicklung – für mich eine grossartige erfahrung was den umgang mit computern umgeht. definitiv ein meilenstein in meinem ilife.


17: der mono-schirm.

dieses gerät braucht keine einleitung oder vorstellung.

viele viele stunden, tage, monate gingen von meiner zeit an den game boy von nintendo. das klobige teil, welches damals nach nintendo’s aussage in alle hosentaschen passen sollte. das gerät selber verfügte nur über einen monochrom schirm, was das grafische programmieren einfach machte. die spiele waren nicht weniger revolutionär als das gerät selbst. lange jahre nach seinem debut hat der game boy kinder und erwachsene gleichermassen überall hin begleitet.

für mich selbst einer der unvergesslichsten momente in meinem ilife, die lieblingsspiele konnten nun überall mit hingenommen werden! fantastisch. der game boy ist das gerät welches zu den dingen gehört, die nicht nur die welt verändert haben, sondern auch noch heute verkaufsrekorde hält.


16: der farbschirm.

also man muss schon zugeben dass der game gear von sega eine gekonnte antwort auf nintendo’s game boy war. deshalb stehen diese beiden dicht beieinander, weil sie auf mich ungefähr den gleichen effekt hatten.

ganz klar: das key-feature vom game gear war der farbbildschirm. unterm strich war’s ein tragbares master system II, nur mit kleinerer auflösung. und das war schon ziemlich abgefahren für damalige zeiten.

eines der coolsten add-ons (ich finde auch heute noch) war der tv-tuner, den man als aufsatz oben auf den game gear draufstecken konnte, und so einen tragbaren farbfernseher hatte, der in der lage war alles zu empfangen, was terrestrisch abgestrahlt wurde. dies führte zu komplett neuen horizonten in der schule – so konnte man in die schule gehen, und dabei die neueste episode der neuesten zeichtentrickserie mitverfolgen.

hab dieses ding nie besessen. aber andere hatten es und ich war privilegiert, mal daran zu zocken. und es war echt gut für damals. es konnte aber den game boy nicht besiegen.


15: das start menü

der tag, der die welt für immer und ewig verändern sollte, kam am 24. august 1995. microsoft startet an diesem tag den verkauf ihres bisher erfolgreichsten betriebssystems: windows 95.

das system stellt wohl den grössten meilenstein in der computergeschichte dar. das startmenü war das, was windows zu dem machte, was es heute ist. das startmenü wurde das unsterbliche markenzeichen eines jeden weiteren windows systems, das darauf folgte. alles wurde einfacher, windows 3.1 und dos sollten damit der vergangenheit angehören. das system selbst basierte jedoch immer noch auf dos und es bot auch die möglichkeit, in den dos-modus zu gehen nachdem man mit windows fertig war.

ich selber bekam meine hände erst ein jahr später an das system, zusammen mit meinem ersten pc. davor hatte ich jedoch windows 95 schon bei anderen leuten gesehen, und war komplett fasziniert von der neuen steuerung. zu dieser zeit wusste ich noch nichts von apple und ihren macintoshes.

windows 95 gehört zu den dingen, an die ich mich wahrscheinlich immer erinnern werde.


14: der protected mode

protectedmode.jpg

jeder, aber auch wirklich jeder, der dos benutzt hat (in meinem fall hauptsächlich zum zocken und zum “win” eingeben), hat diese ausgabe gesehen, wenn man ein programm gestartet hat. wofür nun das “4gw” gestanden hat, hab ich nie herausgefunden, aber hat mich nie wirklich interessiert.

wenn man jedoch sehr viel zeit am dos zum spielen verbracht hat, dann ist das in jedem fall eine ausgabe auf dem schirm, die hängen bleibt, und mit der man sofort irgendwas assoziiert. egal ob das nun spiele oder anwendungen waren. für mich sind’s spiele. und diese ausgabe im dos wird mich immer daran erinnern.


13: blaues quicksilver

nc55.jpg

muss ich noch was sagen? der norton commander. ein absolut unabdingbares tool für dos. wer den nicht hatte, dem war nicht zu helfen. ich möchte soweit gehen und sagen, dass der norton commander das quicksilver für dos war.

ohne dieses tool war es für mich schon fast unmöglich im dos zu navigieren, weil es einfach irre schnell und einfach war. und die tastenkommandos haben sich fest in die gehirne von nc-nutzern gebrannt, und wurden 1:1 in das linux gegenstück midnight commander übernommen, als legacy und zitat auf das original.

mit dem nc wurde mein leben am pc einfacher. und ein image wie oben ist ganz klar eines der bilder die man nicht mehr vergessen wird.


12: die sache mit den arkologien

sc2000.jpg

wer sich immer schön informierte, der wusste von maxis. und der wusste auch von dem erfolg von sim city. wenn du kein sim city kennst, dann kennst du keine klassiker. wer sich immer informierte, wusste von sim city 2000. der zweiten version des stadtbausimulators. diesmal in einer pseudo 3d ansicht, und viel mehr möglichkeiten, wie zum beispiel der bau einer u-bahn.

waserleitungen mussten ebenso gebaut werden, wasserpumpen, und was weiss ich sonst noch. polizei und feuerwehr sowie schulen und universitäten mussten strategisch gesetzt werden. und wenn man dann verdammt gut war, hatte man die möglichkeit sogenannte arkologien zu bauen – überdimensional grosse bauwerke, in der in der höchsten version bis zu einer viertel million menschen platz hatten und komplett eigene energieversorgung hatte.

hab nie gerafft wie man auf legalem wege das spiel löst, und gebe an dieser stelle zu an jedem spielstand die file 2billion.exe angewandt zu haben, die mir sofort 2 milliarden dollar zum verfeuern gab… okay okay, ich geb’s ja zu. cheaten ist beschiss. aber hey, es hat mir laune gemacht, und darum ging’s doch.

unterm strich hat sich sim city 2000 besser verkauft wie alle anderen titel von maxis. ich glaube ich habe kaum mehr stunden an einem spiel verbracht wie an sim city 2000.

it truly is the ultimate city simulator. sim city 2000 auf der 12.


11: yeah, piece o’ cake

dukenukem.jpg

keine langen worte. quite simply put: it’s the man himself. mach ihn sauer, und er ist das letzte was du siehst. die frauen lieben ihn, die monster fürchten ihn. die rede ist ganz klar von einem der coolsten characters die jemals in spielen aufgetaucht ist: duke nukem.

in der 3d variante – die absolut revolutionär war – muss er gegen monster antreten und die welt retten. also mal ehrlich, auch heute bin ich mir sicher, dass duke auch im realen leben die welt retten könnte. soviel coolness und awesomeness gibt’s nur beim man himself, sein humor ist auch heute nach absolut unerreicht in jedem anderen game. seine waffen sind sowieso du krassesten. um es mal ganz kurz zu sagen: duke kriegt was er will, ob du willst oder nicht.

meine lieblingsszene im gesamten duke nukem 3d ist bereits in der ersten map, im theater. dort gibt es ein männerklo in das man hineingehen kann. in der rechten zelle sitzt ein monster, welches erst reagieren wird sobald man die tür zur zelle öffnet. da man sich nun das gesamte waffen arsenal mit cheats (ja, sorry leute…) beschaffen konnte, tat ich das. so ging ich also immer da rein, und warf wirklich eine unmenschlich menge an röhrenbomben in die zelle, die mit einem knopf auf der fernsteuerung hochgingen. ich glaube es waren immer um die 50 die ich da reingeschmissen hab… als ich dann den knopf drückte, hat es knapp 5 minuten gedauert bis mein 486er damals das nächste frame ausgerechnet hatte… aber zu sehen wie dieses monster in 50 bomben untergeht war immer wieder klasse!

yeah, piece of cake!


10: der doppelschirm.

viele jahre nach dem game boy franchise hat nintendo es mit einer neuen idee versucht, die ganz einfach nur den namen “nintendo ds” trägt. zwei schirme, der untere ein touchscreen, der komplett neue möglichkeiten im portablen gaming eröffnen sollte. ich muss sagen, dass ich diese idee recht innovativ fand. nur sich dran gewöhnen, ist wieder etwas anderes.

die grafikpower war nicht unbedingt die beste, jedoch auch nicht die schlechteste. der ds sollte für nintendo eine neue zeit im portablen gaming einläuten, und das game boy zeitalter beenden. das gerät erfüllt seine erwartungen, es verkauft sich immer noch gut.

ich persönlich habe bisher nicht viel zeit am ds verbracht – dennoch gehört es in diese liste, da es meine spielerfahrung für tragbare geräte klar verändert hat.


9: eine illusion der zeit.

illusionoftime.jpg

ich weiss nicht ob jemand das von euch kennt. dieses game erschien auf der super nintendo konsole, und ist definitiv ein mehr als nur ein rollenspiel. es ist wirklich das erste und bisher auch einzige rollenspiel, an dem ich mehr zeit verbracht habe als alle anderen spiele. bis zur absoluten lösung habe ich es gespielt und nahezu drei monate gebraucht.

um es mal mit den worten von wikipedia zu sagen:

The main character of Illusion of Gaia is Will, a boy from a town named South Cape who lives with his grandparents. Will’s father, an explorer, disappeared a year prior to the beginning of the game while exploring the Tower of Babel. Will, who accompanied the expedition, managed to make it back to South Cape, but he doesn’t remember how.
Will’s life in South Cape is much like any other boy’s – attending school and engaging in games with his friends Lance, Erik, and Seth. One day, Will enters a portal to Dark Space where he meets Gaia, and learns that he has a special destiny. Later that day, Princess Kara, daughter of King Edward, wanders into town. Will meets her, unaware of her heritage, and they quickly form a bond. Soon soldiers burst into Will’s house and demand Kara return to the castle with them.
Will is later summoned by King Edward to deliver a ring from his father’s luggage to the castle. Neither Will nor his grandparents know of this ring, but Will sets off for the castle anyway and meets Kara, who expresses her desire to leave the castle for good. When King Edward discovers that Will doesn’t have the ring, he imprisons Will in the castle dungeon. There, Will receives a message from his father coming from his flute. His father tells him to search the world for the Mystic Statues needed to destroy a comet.

die geschichte, in der art wie sie erzählt wird, ist absolut einmalig und hat es danach nie wieder in einer solchen form gegeben. auch heute würde ich mir wünschen es nocheinmal im original spielen zu können, von anfang bis ende.

wertung von mir: 10 / 10.


8: das neue startmenü.

newstartmenu.jpg

ende 2001 hat microsoft ein neues betriebssystem herausgebracht, welches den namen windows xp trägt. vieles wurde gegenüber den anderen windows versionen verändert, verbessert. die nt technologie hatte sich in punkto stabilität bewährt, und so beschloss man nun die nt-schiene und die heimschiene in ein produkt zusammenzuführen – nun, windows xp ist das ergebnis.

das startmenü ist das aushängeschild aller windows versionen bisher gewesen, und in xp war das nicht anders. das neue startmenü ist umgestaltet worden. mehr menüpunkte sind verfügbar, mehr dinge auf einen punkt konzentriert soll einfachheit für die bedienung des computers auf dem es läuft, schaffen.

neben windows 95 ist windows xp das produkt, welches am meisten scheiben verkauft hat. nicht mehr so bahnbrechend wie windows 95, es ist jedoch auch irgendwie zu etwas geworden an dem ich zwangsweise viel zeit verbringen musste. windows xp auf der 8.


7: let me entertain you.

nes.jpgit’s the one, the only. das nintendo entertainment system – oder auch kurz das NES. ich nenne es immer noch “the brick”.

nintendo’s durchbruch. absolut. das NES hat neben dem game boy soviel konsolen verkauft wie sonst kaum eine andere nach ihr. an ihr sind viele wochenenden und freie stunden meiner jugend draufgegangen. aber ich mochte es. schliesslich war es damals das höchste der gefühle was technik anbelangte und ich war einer der vielen die diese konsole ihr eigen nennen durften. der controller wurde zu einem unsterblichen symbol für nintendo, die konsole selbst ist ein meilenstein in der gaming geschichte. das NES hat definitiv nintendo zu dem werden lassen, was sie heute sind.

das NES ist auch heute noch eine meiner lieblingskonsolen und wird bei mir nicht mehr in vergessenheit geraten, so wie auch die vielen momente mit meinen damaligen freunden, die ich mit dem NES erlebt habe. danke, nintendo.


6: das master schwert.

hyrule_lightworld.jpg

ein wahrhaft legendäres bild. das hier ist die karte der lichtwelt von hyrule. wer einen super nintendo besessen hat, der wird das schon gewusst haben, ohne den satz zuende gelesen zu haben, während schon in gedanken die hyrule overtüre als hintergrundmusik spielt. die rede ist ganz klar von “the legend of zelda: a link to the past”.

einer der definierenden momente im gesamten spiel, wenn nicht sogar in der gesamten gaming welt, ist wenn unser held link in den lost woods das master schwert findet und es aus dem podest herauszieht (da da da DAA!). nicht weniger definierend ist der moment, in dem man zum ersten mal den magischen spiegel einsetzt um in die schattenwelt zu gelangen (und wer bescheid weiss, bei dem fängt spätestens jetzt die hintergrundmusik der schattenwelt im kopf an zu spielen).

a link to the past gilt für mich als eines der grössten und genialsten rollenspiele aller zeiten, wenn nicht sogar das genialste ever. als im offiziellen nintendo magazin die chartliste für das super nintendo eingestellt wurde, hatte zelda III einen stolzen rekord aufgestellt: 5 jahre lang, woche für woche, monat für monat, an platz 1.

ein wirklich legendäres spiel, dass eines der ganz grossen meisterwerke aus dem hause nintendo ist.


5: der widescreen.

seit mehr als 5 jahren ist nun die playstation 2 der standard bei spielen. ganz klar war dann irgendwann auch, dass man versuchen wird eine portable version des gaming standards zu schaffen. nun, dies ist sony sehr gut gelungen mit der psp, playstation portable.

eine weile lang habe ich an einem ende der stadt gewohnt, wo ich gut zwei stunden für einen weg gebraucht habe – hin zur arbeit, und wieder zurück. und da kam mir die psp wirklich gelegen – auf ihr habe ich eine menge spiele gelöst auf meinen reisen, und sie hat mir die fahrzeit verkürzt. nicht nur dass man auf ihr spiele zocken konnte, sondern auch filme schauen und musik hören war damit möglich.

danke, sony, für diese super erfindung!


4: zeitloser style.

powerbook.jpg

im jahre 2004 war es dann endlich soweit. da ich davor schon sehr lange mein auge auf apple hatte, und ich überzeugt war, dass das die computer sind, die ich habe möchte, war eines ganz klar: ein powerbook g4 muss her.

und so kam es schliesslich, dass ich in der lage war mir eine solche ausgabe zu finanzieren. es war im irgendwann im september, das weiss ich noch. an dem tag bin ich durch die strassen mit meinem brandneuen powerbook g4 gegangen. ein gefühl welches ich nie wieder vergessen werde, ein gefühl, welches man hat, wenn gerade ein traum in erfüllung gegangen ist.

das powerbook g4 ist mein wirklich allererster macintosh, und meine wahl hätte nicht besser sein können. ein laptop, stylish, zeitlos, und ordentlich, well, power. seit diesem tag ist windows bei mir obsolete, und wenn ihr windows nutzer es nicht zugeben wollt, ihr mögt das dock. und expose. weiss ich doch. wie auch immer. seitdem ich das powerbook und damit einen mac habe, bin ich nie wieder zurückgegangen und habe meine entscheidung nicht bereut.

direkt darauf folgte die anschaffung eines imac g5, der auch heute noch treu seinen dienst tut, und auch dieser ist zeitlos und stylish.


3: ein schatten der vergangenheit.

som.jpgein spiel wie kein anderes. ein spiel ohne gleichen, wenn’s um spiele geht ist das die nummer 1 auf meiner ewigen liste. hier geht’s um momente, und auch da steht es sehr weit oben.

am anfang wird unser held eike kusch ermordet. es ist unklar wer den mord begangen hat. unser held wacht in einem dunklen raum auf, der anscheinend im nichts schwebt. ein scheinbar sehr mächtiges wesen mit dem namen homunculus rettet ihn, erweckt ihn wieder zum leben, und stattet ihn mit einem gerät aus, welches eike erlaubt, den grund für seine ermordung aus dem fluss der zeit zu entfernen. doch sobald ein attentat verhindert wurde, wird ein neues passieren, welches eike widerrum verhindern muss. während er das versucht, muss er vier epochen besuchen, und die menschen dort sind alle mit seinem schicksal direkt verbunden. auch homunculus…

nicht nur, dass ich sehr viel von dem spiel für’s leben gelernt habe, und mir auch neue fragen über das leben gestellt habe, es hat auch mein leben verändert. details lasse ich mal an dieser stelle. auf grund dessen werd ich dieses spiel niemals mehr vergessen. ein echtes meisterwerk.

“a thinking man’s masterpiece”.


2: die ewigkeitsmaschine.

ewiigkeitsmaschine.jpg

in der ganzen zeit die ich mit konsolen und spielen verbracht habe, habe ich sehr viel gesehen und erlebt. immer wieder gab es diese momente an konsolen, diese “whoa!” momente.

diese “whoa!”-momente werden seit dezember 2006 auf einen komplett neuen level gehoben mit einem gerät, dass den kurzen und einprägsamen namen “Wii” trägt. es kommt aus dem hause nintendo, und stellt eine komplett neue definierung des spielens insgesamt dar. nicht mehr sind wir an controller mit kabel gebunden, nicht länger müssen wir unsere finger nutzen – sondern nun auch unseren gesamten körper, interaktiv bekommt eine neue bedeutung.

mit der wii bricht ein neues zeitalter an. neben dem abspielen von spielen kann die wii nebenher noch emails empfangen und verschicken, bilder und filme (ja, filme) bearbeiten (in real-time), im internet kann gesurft werden direkt über die konsole, und alte klassiker von alten konsolen können ebenfalls ohne probleme abgespielt werden.

was aber am meisten von allen heraussticht, ist die steuerung. die wii remote und der nunchuk sind kabellos, die konsole errechnet in echtzeit die bewegungen des controllers und macht so eine komplett neue art von spielen möglich.

und warum “ewigkeitsmaschine”?

es war schon klar, dass irgendwann so etwas kommen wird, etwas dass die normalen controller ablösen wird. und nintendo musste sich etwas einfallen lassen, um vorne mit dabei zu sein. mit der wii haben sie’s geschafft, und läuten damit eine komplett neue ära für spiele ein. die wii ist DAS gerät, an welches man sich auch in 100 jahren noch erinnern wird als die konsole, die als erstes motion capturing hatte – und damit alles andere nach ihr beeinflusst hat.

the wii is nothing short of nincredible.


1: äpfel sind gesund.

applelogo-shine.jpg

wer dieses blog schon länger liest, der hätte sich nun schon fast denken können, dass apple an nummer eins erscheint. mit absicht habe ich oben nur das powerbook erwähnt, weil es einen speziellen status hat.

eigentlich hätte ich diese liste allein schon mit dingen füllen können, die ich allein schon apple zu verdanken habe. seit dem ich mein powerbook, imac, ipod, und macbook habe, und damit auch damit verbundene software, wie mac os x, iLife ’06, und so weiter.

in dem moment, in dem ich damals das powerbook anwarf, und die aqua oberfläche sah und sie dann auch benutzte, war mir klar, dass es nicht nur mein digitales leben, sondern auch mein normales leben für immer verändern würde. itunes und ipod haben die art wie ich musik höre verändert, mac os x die art wie ich über computer denke und wie ich mit ihnen arbeite.

dear steve jobs,

you have created and founded apple inc., a company that has grown into a large company, selling computers and products of unrivaled ease and style. not only have macintoshes changed the world, the world of computing, they also changed the way of people’s lives.

the ipod for example. not only a damned good music player, it also changed the way we listen to music, we think about music. itunes and the store? man, millions of people buy music on there for their ipods and music library, me too. cd’s seem to be obsolete, eh?

what else can i say. except for that you made not only my life, but all of apple user’s lives more fun, a better thing – thanks to macs, ipods… all the products you and your company have released in all the time.

steve, that’s just great. a great thing to achieve in a lifetime.

we all owe you.

==============================

20 jahre, and still rollin’…. mal sehen was die zukunft bringt.

in diesem sinne.

“mono” führt welten zusammen

January 24, 2007

es gibt viele open source projekte da draussen, wirklich viele. gut dass wir sourceforge haben, welche das alles mal schön in kategorien listet. soviel open source gibt es dass man sich schon mal umschauen muss, was man nutzen möchte.

es gibt aber eines, dass wirklich einen schritt nach vorne repräsentiert, und dieses projekt heisst mono. mit dieser software wird es möglich, plattform übergreifend windows .NET code auszuführen.

das lass ich mal einfach so im raum stehen, denn das ist nicht einfach zu verarbeiten. ein wirklich gigantischer schritt.

mono.jpg

wii browse with tabs

January 23, 2007

ein nützliches feature, dass der wii momentan noch fehlt, ist tabbed browsing. der opera kann das normalerweise, aber auf der wii noch nicht. ich denke, wenn der internet channel und damit auch der opera ab juni 500 wii points kostet, wird dieses feature in jedem fall funktionieren. bis dahin kann man sich jedoch einen ohne tabs funktionierenden opera herunterladen. frei versteht sich.

die seite von team-dsx bot ein php script an, welches die tabs im opera des wii bereits vorab aktivieren konnte. diese seite wurde jedoch überflutet an anfragen und ist jetzt off-line.

macht aber nix. weil es gibt da noch eine andere seite, die auch tabs auf dem wii freischaltet. sieht zwar nicht originell aus, und die titel der webseiten werden nicht in den tabs angezeigt. but well, it does the job.

surft mit eurer wii einfach http://brentalan.com/wiitabs/ an – und habt wenigstens eine art tabbed browsing:

wiitabs.jpg

there’s a program called “garageband”.

January 21, 2007

lyle-ritz.jpg

“Jim called me up one day and said, ‘I just got a new Mac. You won’t believe it, but there’s a program called GarageBand that’s a recording studio in a computer.’ He said, ‘It’s fantastic,’ and I thought, oh boy, if this is everything he says it is, it’s a dream come true.”

der gesamte artikel in den apple profiles

iLife ’06. Music. Photos. Movies. Blogs.